Seiten

Mittwoch, 9. November 2011

Flyer


Gestern kam der Flyer bei mir an. Mir hätte das erste Bild von den Schnappschüssen am Besten gefallen, aber da "Wilhelmine will nicht mehr" keine Clownstück im üblichen Sinne ist, würde es vielleicht falsche Erwartungen wecken. Darum habe ich mir für das Bild Nr.7 mit dem leicht zweifelnden Blick entschieden.
Nun kommt der Teil des Jobs, die mir schon immer am Schwersten gefallen ist, nämlich Werbung für sich selber zu machen.
Aber ohne Werbung geht eben gar nichts, egal wie gut eine Produkt auch sein mag.

Kommentare:

  1. Doch, Werbung muss sein. Magst Du es wenn ich das Bild mitnehme und auf der Seite als "Werbung" veröffentliche? Ich würde es gerne tun. Schon weil ich Dich uns Dein Tun so mag. Und auch weil ich finde, dass es ganz viele Leute sehen sollten ... Dein Stück!
    Viel Spass beim Träumen heute und immerzu
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. werbe nur! dein produkt ist super und du wirst sehen das die leute bald schlange stehen:)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth, vielen Dank für dein liebes Angebot, aber da ich in Dialekt spiele ist das Stück wohl weniger geeignet für Deutschland.
    Riet, dein Wort in Gottes Ohr oder wenigsten in das der TheaterVeranstalter. :o)
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir ja schon öfter überlegt, ob ich Dich am Telefon verstehen kann. Aber es ist wohl so wie hier auch. Die Sprache "Deutsch" hat so viele Dialekte und jeder der Dialekt spricht kann aber auch "Hochdeutsch" oder?
    Ich wünsch Dir eine schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß die Vermarktung gut funktioniert. Warum bloß ist das so schwierig, sich selber mal als gut darzustellen, als : GEHT ALLE HIN - DAS STÜCK IST PRIMA!
    Hach ich glaube, daß es vielen anderen wohl leichter fallen mag. Ich kann Deine Schwierigkeiten gut verstehen. Dennoch denke ich, es wäre so schade, wenn Dein Stück nicht doch noch ganz ganz oft gespielt werden könnte!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  6. Ist vielleicht nicht so glaubwürdig, wenn man sagt, ich bin gut.;o)
    Das Beste ist immer, wenn man von anderen empfohlen wird oder wenn man schon mal an einem Ort gespielt hat. Gerade heute ist wieder eine Anfrage herein gekommen, sowas ist natürlich sehr schön.
    Zur Zeit bin ich sehr mit dem Filzen beschäftigt, aber dann lege ich mal los mit Werbung machen.
    Für 2013 habe ich schon zwei Zusagen, soweit plant bei Veranstaltungen im voraus.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.